Danke an Ordana! Spende für Kindertreff Wattstrasse überreicht

Das Kinder- und Jugendensemble „Ordana“ kam aus Nowohrad-Wolynskyj in der Ukraine im Juli ein paar Tage in die Pfalz und nutzte den Aufenthalt dazu, am 23. Juli mit einem Benefizkonzert in der Ludwigshafener Matthäuskirche für den Kindertreff Wattstrasse Spenden einzusammeln. Und das sehr erfolgreich! 716 Euro kamen unter den 50 bis 60 Besucher/innen des Abends zusammen.

„Die Mitglieder des Ensembles Ordana und ihre Familien leiden selbst teilweise unter den Folgen des Krieges im Osten der Ukraine. Umso mehr bin ich davon beeindruckt, dass sie mit ihrer musikalischen Kunst geflüchtete Kinder unterstützen möchten. Wir werden die Gruppe darüber informieren, wie die Spende verwendet wird,“ so Hans-Uwe Daumann.

Seit Mai 2018 betreibt die ILA den Kindertreff in der Wattstrasse, der von Kindern aus der großen Flüchtlingsunterkunft in Mundenheim zur Hausaufgabenhilfe und zu kreativen und Spielaktivitäten besucht wird. „Wir betreuen die Kinder regelmäßig zweimal in der Woche. Der Bedarf ist groß und wir möchten das Angebot nach den Sommerferien fortsetzen. Dazu sind wir auf Spenden und Förderbeträge angewiesen,“ informiert die ILA-Geschäftsführerin Angelika Hornig, die das Projekt Kindertreff Wattstrasse leitet.

Wir sagen herzlich dankeschön! Danke auch an Valentyna Sobetska, die Vorsitzende der Kinderhilfe Ukraine Rhein-Neckar, die den Aufenthalt der Ordana-Gruppe organisierte und uns den „Scheck“ überbrachte!