Das Kinderzukunftsdiplom 2018

Das Programm des Kinderzukunftsdiploms beginnt 2018 mit zwei Frühstartern: Am 9. Mai zeigen Bärbel Maier und Peer Damminger von der Kitz Theaterkumpanei in der Hochschule Ludwigshafen, wie man „Gedichte spielend erlernen“ kann. Am 12. Mai führt der NABU Ludwigshafen ins Maudacher Bruch zu „Amsel und Meise“. Am 29. Mai wird im Haus der Medienbildung mit Schrott gebastelt und am 2. Juni sind die Tierspurendetektive des Landesjagdverbandes im Maudacher Bruch unterwegs. Zwischen Ende Mai und Ende September warten weitere 51 Veranstaltungen auf Kinder von 8 bis 12. Im Jahr der Fußball-WM sind wieder einige sportliche Angebote dabei. Bei „Schrödingers Katze“ im Niederfeld werden Wetterstationen gebaut und in Betrieb genommen. Im Stadtmuseum ist ein römischer Legionär zu Besuch. Bei der freiwilligen Feuerwehr Ruchheim kann Feuerwehrluft geschnuppert werden. Neu im Programm sind mehrtägige Workshops: Im Rahmen des Inselsommers, der im Juni wieder auf der Parkinsel stattfindet, baut das „1. Upcycling-Orchester“ Musikinstrumente aus Müll und macht Musik damit. Im Juli und August laden die Musik-Köche von Music Gourmétz jeweils zu einem dreitägigen Hiphop-Workshop in „dasHaus“. Oft sind die ersten Veranstaltungen des Kinderzukunftsdiploms schnell ausgebucht, deshalb bitten die Organisatoren darum, Kinder nicht „auf Vorrat“ anzumelden und auch die Termine in der zweiten Hälfte des Programms im August und September zu berücksichtigen.