WebTalk: Armut und Klimawandel

Nachhaltigkeits-Forschung auf den Spuren von Amartya Sen und Papst Franziskus

Die Herausforderungen von Armut und Klimawandel sind eng miteinander verbunden. Wie kann die Transformation in eine Welt ausschauen, in der sowohl Gesellschaft und Wirtschaftssystem nachhaltig sind als auch der Klimaschutz nicht auf Kosten der Armen durchgesetzt wird? In Diskussion mit den Ansätzen des Friedenspreisträgers des deutschen Buchhandels 2020 Amartya Sen und von Papst Franziskus wird diesen Fragen nachgegangen. Wie Transformation in indischen Slums und indigenen Urwalddörfern passieren kann, hat der Referent selbst empirisch untersucht und reflektiert.

Referent: Dr. Stefan Einsiedel, Biologe und Volkswirt, Zentrum für Globale Fragen, Hochschule für Philosophie München

Kostenbeitrag: frei, Spende erbeten

Online Vortrag und Diskussion in Kooperation mit der Diözese Speyer – Referat Weltkirche, der Initiative Lokale Agenda 21 Ludwigshafen e. V. (ILA) und “Eine Welt für Alle” e. V. – Weltladen Ludwigshafen-Friesenheim.

Die Veranstaltung ist beendet.

Datum

Feb 25 2021
Vorbei!

Uhrzeit

7:30 pm - 9:00 pm

Kosten

Kostenlos

Mehr Info

Weiterlesen

Veranstaltungsort

Microsoft Teams
Kategorie

Veranstalter

Heinrich Pesch Haus
Website
https://heinrich-pesch-haus.de
REGISTRIEREN

Durch die weitere Nutzung der Seite stimmst du der Verwendung von Cookies zu. Weitere Informationen

Die Cookie-Einstellungen auf dieser Website sind auf "Cookies zulassen" eingestellt, um das beste Surferlebnis zu ermöglichen. Wenn du diese Website ohne Änderung der Cookie-Einstellungen verwendest oder auf "Akzeptieren" klickst, erklärst du sich damit einverstanden.

Schließen