Faires Frühstück am Ludwigsplatz, 11. Mai, 10-13 Uhr

TransFair e.V. / [Wolf Sondermann]

Im Rahmen der Aktion „Fair in den Tag – Komm Frühstücken mit Fairtrade“ veranstaltet die Steuerungsgruppe der Stadt Ludwigshafen der Kampagne „Fairtrade Town“ ein Faires Frühstück. Ab 10 Uhr startet das Faire Frühstück am Ludwigsplatz in der Nähe des Brunnens „Pfälzer Lebensfreude“ und geht bis 13 Uhr. Jeder und jede ist eingeladen vorbeizukommen und den Tag mit einem Fairen Frühstück zu starten. Gemeinsam wollen wir weltweit ein Zeichen für mehr Gerechtigkeit setzen. Durch ein  faires Frühstück, also ein Frühstück bei dem viele Fairtrade-Produkte angeboten werden, unterstützen wir die Produzentinnen und Produzenten in den Herstellerländern. Wir bieten fairen Honig, Marmelade und fairen Schokoaufstrich an, Bio-Brötchen und Bio-Butter, eine faire Bio-Banane und natürlich fair gehandelten Kaffee und Tee. Sie sind herzlich eingeladen, vorbeizukommen. Mehr Information über den Ablauf und das Rahmenprogramm folgen in Kürze.

„Das Fairtrade-Siegel steht für faire und stabile Bezahlung durch einen Mindestpreis, die Fairtrade-Prämie für Gemeinschaftsprojekte, soziale Arbeitsbedingungen und eine umweltschonende Anbauweise.“ (fairtrade-deutschland.de)

Hintergrund ist die Bewerbung der Stadt Ludwigshafen zur Fairtrade Town. Im Dezember hat der Stadtrat beschlossen, dass auch Ludwigshafen sich auf den Weg machen soll, den Titel „Fairtrade Town“ zu tragen. Seitdem hat sich einiges getan, im Büro der OB wird fairer Kaffee und Tee getrunken, es hat sich eine Steuerungsgruppe gegründet, die gemeinsame Veranstaltungen organisiert. Auch Gastronomiebetriebe haben sich auf den Weg gemacht und bieten mindestens zwei fair gehandelte Produkte auf ihrer Speisekarte an. Um alle Kriterien erfüllen zu können, fehlen noch vier Gastronomiebetriebe. Sobald 14 Gastronomiebetriebe mitmachen, kann die Stadt Ludwigshafen die Bewerbung zur Fairen Stadt einreichen.