Agendakino

Mit einer unregelmäßigen Reihe von spannenden Dokumentarfilmen lädt das „Agenda Kino“ ein, sich mit politischen und sozialen Themen auseinanderzusetzen, die „auf der Agenda stehen“. Die sozialen, ökologischen und ökonomischen Auswirkungen der Globalisierung, die Problematik einer multikulturellen Gesellschaft oder die Herausforderung, mit unserer Umwelt in Harmonie zu leben, sind Themen, die Denkanstöße garantieren. Im Anschluss besteht jeweils die Möglichkeit, mit kompetenten Gesprächspartnern die im Film aufgeworfenen Fragen zu diskutieren.

2019 waren wir – wie in den Vorjahren mit einer dreiteiligen Filmreihe – im Veranstaltungsraum von ver.di zu Gast.
2016 starteten wir in der Volkshochschule mit unserer Reihe „Ludwigshafener Agendakino“
Siegmund Thies arbeitet seit mehr als 20 Jahren als Filmemacher und Medientrainer im Amazonasgebiet. Mit seinen Filmen berichtet er über Zerstörung und Widerstand. Am 14.11.2019 kam er auf Deutschland-Besuch im „Franz & Lissy“ in Ludwigshafen vorbei.